logo irtg
 Version française  |  Search  |  Imprint  |  Contact   |

Stefan Dixius

Stefan Dixius
IRTG Diversity
University of Trier
DM 241
Phone +49 651 201 3292
E-Mail s3stdixi@uni-trier.de
 

Dissertation

Taufe – Tugend – Tod. Konfessionelle Wissensräume in deutschsprachigen Kindermissionszeitschriften, 1842–1918

(Supervisor: Ursula Lehmkuhl, Trier)

Die Dissertation analysiert die Perzeption und Repräsentation des „Eigenen“ und des „Fremden“ in deutschsprachigen katholischen und protestantischen Kindermissionszeitschriften aus dem 19. Jahrhundert. Ausgehend von der Feststellung, dass sich durch die hohen Auflagenzahlen eine quantitativ weite Verbreitung von Kindermissionszeitschriften in den deutschsprachigen Gebieten Europas nachweisen lässt, werden die Periodika als wichtige Quelle zur Darstellung der außereuropäischen Welt für ein junges Zielpublikum angesehen. Die Repräsentationsstrategien der Herausgeber:innen werden über einen wissensgeschichtlichen Zugang analysiert. Dabei geben die drei Analysekategorien „Taufe“, „Tugend“ und „Tod“ der Dissertation die argumentative Struktur vor. Einerseits wird untersucht, wie Wissensbestände über Taufe, Tod sowie Tugend, verstanden als die christlich gedeutete „richtige“ Lebensform, in den Berichten aus der sogenannten „Heidenwelt“ instrumentalisiert wurden, um der deutschsprachigen Leserschaft die Notwendigkeit der christlichen Mission zu verdeutlichen. Davon ausgehend wird andererseits gezeigt, wie die so vermittelten Wissensbestände für eine religionspädagogische Agenda instrumentalisiert wurden.

Education

2013-2017
University of Trier, Master of Arts / Master of Education in History and Philosophy
Title of Master’s Thesis: “Japans Begegnung mit dem Christentum. Versuche der christlichen Missionierung im 16. und 17. Jahrhundert (Supervisor: Helga Schnabel-Schüle)
2009-2013
University of Trier, Bachelor of Education in History and Philosophy
Bachelor’s Thesis: “Film im Philosophieunterricht? Zu den didaktischen Möglichkeiten in Fritz Langs „M – Eine Stadt sucht einen Mörder“ (Supervisor: Sebastian Gäb)

Work Experience

2013-2018
Student research assistant at the IRTG Diversity (University of Trier)

Awards and Fellowships

06/2022 - 08/2022
Kurzzeit-Abschluss-Stipendium für Promovierende (Nachwuchsfonds der Forschungsinitiative des Landes Rheinland-Pfalz)
01/2019 - 05/2022
Promotionsstipendium der Studienstiftung des deutschen Volkes
2013
Auszeichnung im Rahmen des Essaywettbewerbs „Was ist ein Weltbürger?“ des DAAD

Publications

forthcoming
"Deutschsprachige Missionszeitschriften im 19. Jahrhundert: Entstehung, Verbreitung und Quellenwert", in: Historische Mitteilungen der Ranke-Gesellschaft 32.

2022
"'Lieber Pastor, grüße die kleinen schwarzen Heidenkinder von mir [...].' Kindermissionszeitschriften als religionspädagogische Initiative im 19. Jahrhundert", in: Antje Roggenkamp/Johannes Wischmeyer (eds.), Religiöse Bildung im langen 19. Jahrhundert. Spannungsfelder, Orte, Medien, Berufsprofile (Leipzig: Evangelische Verlagsanstalt), 209-221.

2019
"Die Erfindung des japanischen Christentums: Konzeptuelle Übersetzungen im Kontakt zwischen Jesuiten und Japanern im 16. Jahrhundert", in: Ursula Lehmkuhl und Lutz Schowalter (eds.), Translating Diversity. Concepts, Practices, and Politics, Münster: Waxmann, 81-114.

2018
"Leonard Cohen", in: Ursula Lehmkuhl (ed.), Länderbericht Kanada, Bonn: Bundeszentrale für politische Bildung, 185-186.