logo irtg
 Version française  |  Search  |  Imprint  |  Contact   |

Faction: The Merging of History and Fiction in Dramatizing the Experiences of African-Canadians

Vortrag von Lawrence Hill in der Stadtbibliothek Trier, 11.02.2019, 18 Uhr
 
Das IRTG Diversity und das Zentrum für Kanada-Studien (ZKS) laden herzlich zum Gastvortrag von Lawrence Hill ein!

Der kanadische Autor Lawrence Hill ist vor allem bekannt für seinen vielfach ausgezeichneten Roman "Book of Negroes" (2007), auf dem die gleichnamige TV-Mini-Serie (2016) basiert. Hill erzählt die Lebensgeschichte von Aminata Diallo, die 1745 im Alter von 11 Jahren in Mali von Sklavenhändlern geraubt und von Afrika nach Nordamerika verschifft wird. Mit viel Einfühlungsvermögen beschreibt das Buch eindrucksvoll den Kampf der weiblichen Hauptfigur gegen die Sklaverei und den schwierigen Weg in die Freiheit – von den Südstaaten und New York City über Kanada und Sierra Leone nach London.

Am Montag, den 11. Februar, um 18 Uhr ist Lawrence Hill in der Stadtbibliothek Trier (Weberbach 25) zu Gast. Unter dem Titel "Faction: The Merging of History and Fiction in Dramatizing the Experiences of African-Canadians" spricht er über die Vermischung von Fiktion und historischen Fakten in der Beschreibung der Afro-Kanadier, und über den Roman "The Illegal" (2015), der die Flüchtlingsproblematik in zwei imaginären Inselstaaten ansiedelt. Der ehemalige Journalist und politische Aktivist Hill wird auch aus beiden Werken lesen. Die Veranstaltung findet in englischer Sprache statt. Als Moderator führt Dr. Markus M. Müller der Universität Trier (Anglistik) durch den Abend. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich! Gäste sind herzlich willkommen!
 
 
 
 
Logo Universität Trier Logo Université Montréal Logo Universität des Saarlandes